Die alten Märchen beinhalten Weisheiten und Wahrheiten der Menschen.

Deshalb sind sie unvergänglich.

Sie erzählen auch von den Wundern in „alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat“, wie Wilhelm Grimm im Froschkönig es formuliert.

Wenn wir das Wünschen und Wundern verlernen, dann ist das wohl unser Ende. Es gibt Geheimnisse, die wir nicht rational erklären können und dies auch nicht versuchen sollten. Ohne diese wäre unser Leben sehr arm.

Lies wieder einmal ein Märchen

Vielleicht nimmst Du Dir die wichtige Zeit und liest ein paar alte Märchen – oder Du liest sie sogar jemandem vor:

Hier findest Du 3 Märchen von  Hans Christian Andersen (1805-1875):

Es ereignen sich aber mitunter auch märchenhafte Geschehnisse …

2013  passierte eine geheimnisvolle Wunscherfüllung sofort für die Fluggäste einer Maschine der kanadische Fluglinie WestJet.