Wenn wir Menschen die Gesetze des Universums nicht einhalten, löschen wir uns aus!

Der Kern aller Probleme in unserer Welt ist das Geldsystem, welches einen unendlichen Schuldensog erzeugt; und der uns zwingt, alle Entscheidungen und Handlungen in unserem Leben nach finanziellem Profit auszurichten. Dadurch verschwenden wir (bewusst und unbewusst) einen großen Teil unserer Energie mit selbstsüchtigem, korruptem Verhalten, anstatt in Freiheit die gemeinsame Entfaltung der Menschheit im Einklang mit der Natur genießen zu können.

Zeitgeist (Moving Forward)

Aus seiner langen Lebenserfahrung spricht der 94-Jährige:

Als ich ein junger Mann war, der in New York City aufwuchs, weigerte ich mich, den Treueeid auf die Fahne zu schwören.Natürlich wurde ich ins Büro des Schulleiters geschickt. Und er fragte mich: „Warum willst du den Eid auf die Fahne nicht schwören? Alle machen das!“

Ich sagte: „Früher glaubten alle, dass die Erde eine Scheibe sei – aber das macht sie nicht flach.“ Ich erklärte, dass Amerika alles, was es besitzt, anderen Kulturen und anderen Nationen zu verdanken hat, und dass ich den Treueeid stattdessen auf die Erde und ihre Bewohner schwören würde.

Ich muss wohl nicht mehr sagen, dass ich kurz darauf die Schule ganz verließ und ein Labor in meinem Schlafzimmer einrichtete. Dort begann ich über die Wissenschaft und die Natur zu lernen. Damals wurde mir klar, dass das Universum Gesetzen unterliegt, und dass der Mensch zusammen mit seinen Gesellschaften von diesen Gesetzen nicht ausgenommen ist.

Dann kam der Crash von 1929. Es begann die Zeit, die wir heute „Die Große Depression“ nennen. Ich fand es schwierig zu verstehen, warum Millionen keine Arbeit, kein Zuhause hatten und hungerten, während alle Fabriken noch da waren. Die Ressourcen waren unverändert. Zu dieser Zeit erkannte ich, dass die Spielregeln der Wirtschaft von Grund auf falsch waren.
>Kurz danach kam der Zweite Weltkrieg, in dem sich verschiedene Nationen gegenseitig systematisch zerstörten. Ich rechnete später aus, dass all die Zerstörung und all die verschwendeten Ressourcen, die in diesem Krieg vergeudet wurden, mit Leichtigkeit die Bedürfnisse aller Menschen auf dem Planeten hätten decken können.

Seitdem musste ich dabei zusehen, wie die Menschheit ihre eigene Auslöschung vorbereitet.

  • Ich musste dabei zusehen, wie im Namen des Profits und der freien Märkte unsere wertvollen, endlichen Ressourcen kontinuierlich verschwendet und zerstört werden,´.
  • Ich musste zusehen, wie die sozialen Werte der Gesellschaft zusammenschrumpfen auf die künstliche Basis von Materialismus und gedankenlosem Konsum.
  • Und ich musste dabei zusehen, wie die Macht des Geldes die politische Struktur sogenannter freier Gesellschaften kontrolliert.

Ich bin mittlerweile 94 Jahre alt. Und ich fürchte, meine Einstellung ist die gleiche wie vor 75 Jahren.

Diese Scheiße muss ein Ende haben!

 

Zeitgeist (Moving Forward)

Zeitgeist ist ein von Peter Joseph produzierter Film, der mit den Mitteln eines Dokumentarfilms u.a. eine Reihe von Verschwörungstheorien rund um das Christentum, die Anschläge vom 11. September 2001 sowie die Verbindung zwischen Hochfinanz und Kriegswirtschaft aufgreift.
In den Jahren 2008 und 2011 erschienen zwei Fortsetzungen des Filmes, die ebenfalls von Peter Joseph gedreht wurden: Zeitgeist: Addendum und Zeitgeist: Moving Forward.

Zeitgeist 1 – Ein Film der Dein Leben verändert (Doku Teil 1, Deutsch) 

Zeitgeist 2 – Ein Film der Dein Leben verändert (Doku Teil 2, Deutsch) 

Zeitgeist 3 – Ein Film der Dein Leben verändert (Doku Teil 3, Deutsch)