Autor: Dr. Wolf Barth

Was bedeutet „Deutsch-sein“?

Sven Möbius über die Ur-sprachliche Ableitung vom Deutsch-sein in den Personal-Ausweisen der Menschen aus dem Verwaltungsgebiet der Firma BRD GmbH steht hinter „Staatsangehörigkeit/Nationalität“ keine Nationenzugehörigkeit wie Italien oder Rußland, sondern eine Eigenschaft. Aus ursprachlichen Analysen und Betrachtungen geht hervor, dass ’deutsch’ keine  Zugehörigkeit zu einem Volk oder Stamm darstellt, sondern eine bestimmte Eigenschaft. Jeder Mensch, der sich für seine Wurzeln (das ’Nützliche’) interessiert, seine Ahnen achtet (ihnen ’folgt’), seine Mitmenschen respektiert und sich fleißig sowie redlich für das Allgemeinwohl einsetzt (es ’bewahrt’), verhält sich ’deutsch’ — unabhängig seiner Sprache oder Hautfarbe.“ Der Deutsche wird in vielen Ländern heute noch...

Read More

Verfassungsgebende Versammlung

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Zufälliges Zitat

Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, daß sie es nicht versteht.

— Noam Chomsky

Marie Péporté: Geschichten, die das Leben schreibt