shield-1331913_960_720

DIE HEILIGE DEUTSCHE SPRACHE (Althochdeutsch)

Die deutsche Sprache ist uralt und wurde in den letzten Jahrzehnten massiv verändert und hinunterentwickelt.

  • durch unzählige Anglizismen entstellt (Sprachdominanz des USA-Englisch: Denglisch )
  • durch eine “neue Rechtschreibung” verfälscht
  • durch Verarmung der Vokabelmenge (BILD-Zeitung)
  • durch immer mehr Verwendung von Idiotiven (u.a. Sprachverhunzung oder Schlecht-Deutsch-Sprechen als Mode oder Werbegag)
  • durch Verwendung von „Neusprech“ (Georg Orwell: Sprache, die aus politischen Gründen künstlich modifiziert wurde)
  • durch – meist aus dem Englischen und der Technik kommende – Abkürzungen, vor allem in der Jugendsprache (HDL = Hab Dich lieb“)
  • durch Umschreibung der Sprache im Sinne der Frankfurter Schule

Bereits im Jahr 1899 erklärte  der Allgemeine Deutsche Sprachverein: „Mit dem immer wachsenden Einfluss englischen Wesens mehrt sich neuerdings in bedenklicher Weise die Zahl der aus dem Englischen stammenden Fremdwörter. Auch in dieser Spracherscheinung treten die alten Erbfehler des deutschen Volkes wieder hervor: Überschätzung des Fremden, Mangel an Selbstgefühl, Missachtung der eigenen Sprache.“ (Zitat aus süddeutsche)

Dieser bewußt gesteuerte Prozeß geht wird weiter! 

Alles ist super, top, geil, Spitze, aber nicht mehr echt und authentisch.

Das Ziel ist die Vernichtung von deutscher Sprache und Kultur, Deutschland als das Land der Dichter und Denker, und damit Vernichtung des Ursprünglichen und Göttlichen.

Ressourcen: