Mit Human Design System Deine Persönlichkeit erkennen und danach leben

Das Human Design System dient als Werkzeug der Befreiung und Transformation durch Verständnis und Akzeptanz Deiner individuellen und einzigartigen Natur.

Diese natürliche Idee von Dir selbst trägst Du  von Geburt an in Dir und wartet darauf, erkannt und gelebt zu werden. Es ist so, wie mit einer reifen Eichel, die vom Baum auf die Erde fällt mit der Idee und der im Inneren vorbereiteten Konstruktion einer neuen Eiche. Nun kann die Eiche unter günstigen Bedingungen am Ort und in der Zeit ihr Leben wachsen und werden. So ähnlich ist es mit uns Menschen.

  • Beim Human Design System geht es um die Frage Deines SEINS, d.h. wie Du als Mensch einfach zunächst ganz entspannt so sein kannst, wie Du bist.
  • In dem Moment, wo ein Mensch weiß, wer er ist und wie die Mechanik seines Energiesystems funktioniert, kann man ihn nicht mehr „verändern“, er ist nicht mehr manipulierbar, dann ist er frei. Dies wäre z.B. ein Augenblick, wo er aufhören kann, Fragen nach dem „Warum“ zu beantworten, um sich in endlosen Erklärungen zu verstricken und beginnt, sich auf seine innere Autorität oder Entscheidungsfähigkeit zu verlassen und das macht ihn unabhängig.

Was ist das Human Design System?

  • Das „Human Design System“ wurde von dem Kanadier Ra Uru Hu entwickelt. Er lebt auf Ibiza, hatte 1987 ein mehrtägiges mystisches Lichterlebnis. Automatisch schrieb er das komplette System nieder, ohne das Geschriebene begriffen zu haben. Astrologie und I-Ging kannte er damals nur dem Namen nach. Mehr als fünf Jahre dauerte es, bis er selbst die damaligen Informationen verstand und die Methode erstmals öffentlich vorstellte.
  • Im HDS wird Deine genaue Raum-Zeit-Qualität abgebildet. Das ist Quantenphysik in Anwendung.
  • Das Human Design System ist eine Synthese von altem Wissen und moderner Wissenschaft:
 I Ging
 Astrologie

 Chakrenlehre  

 Kabbala
 Astronomie
 Genetik

 Biochemie 

 Quanten-Physik

Es gibt einen tiefen Einblick in den Aufbau der individuellen energetischen Strukturen und dem Potential eines Menschen und seines Wirkens im alltäglichen Leben.

Hier wird auf einfachste Weise die genetische Matrix entschlüsselt und somit erklärt, über welche spezifischen Qualitäten jeder Mensch verfügt und welche Strategien dazu beitragen, sein wirkliches Potential zu entfalten.

Anhand der Geburtsdaten kann per Computer eine Körpergrafik erstellt werden, die das individuelle Energiesystem eines Menschen erfasst. Sie erfahren somit, zu welchem energetischen Grundtypus sie gehören und wie dementsprechend lösungsorientiert gehandelt werden kann.
Das System ist logisch aufgebaut und leicht zu erlernen.

Sie werden bewusster mit alltäglichen Lebenssituationen umgehen und zwischen konditionierten Verhaltensweisen und ihrem wahren Sein unterscheiden sowie Ihre individuellen Wahrnehmungs- und Reaktionsmuster besser kennen und verstehen lernen.

Fokus ist hier die Stärkung des Menschen und seiner Fähigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen, die seinem Wesen entsprechen und in Beziehung und Beruf anerkannt und motiviert zu sein

Da die Human-Design-Körpergrafik für jeden beliebigen Zeitpunkt erstellt werden kann, lassen sich auch aktuelle Tendenzen daraus ablesen.

Das Human-Design-System kann jedoch nicht alle Aspekte des Menschen erfassen. Der persönliche Entwicklungsstand des Bewusstseins und ein Fortschritt in der spirituellen Entwicklung ist mit dem Human-Design-System nicht zu ermitteln.

Human Design System

Die energetischen Grundstrukturen, die in uns angelegt sind, geben uns ein zuverlässiges Energiefeld, aus dem wir schöpfen können vom ersten bis zum letzten Atemzug.

Darüber hinaus machen wir zusätzliche Lernerfahrungen

  • durch die Begegnung mit anderen Menschen oder auch
  • durch den Einfluss von Transiten (aktuellen planetaren Einwirkungen).

Der Effekt ist vielleicht vergleichbar mit der Einnahme eines homöopathischen Mittels, wobei sich der Mensch mit bestimmten Schwingungen auseinandersetzt und dadurch Heilung erfährt, bzw. sein Bewußtsein erweitert. Die energetische Grundstruktur (das Chart an sich) bleibt allerdings in seiner ursprünglichen Form bestehen.

Die Körpergrafik (Rave Chart)

Das ist die visuelle Essenz des Human Design Systems. Sie fasst die gesamten Informationen des Human Design in Form einer graphischen, intuitiv erfassbaren Synthese zusammen. Wie in einem Schaltplan werden die vernetzten Informationen sichtbar und vermitteln so tiefe Einblicke in unsere inneren Regelkreise.

 

Das systematische Lesen (nicht Deuten!) dieser Informationen nennt sich Human Design Analyse (Reading). Der Umfang der Analyse bewegt sich zwischen einem kurzen Überblick (siehe Demo-Chart) bis hin zur ausführlichen, tiefgehenden Analyse.

 

 

 

 

 

Beispiel: Elisabeth Kübler-Ross (Psychologin, Sterbeforscherin)

Don, 8. Juli 1926 22:45:00 MET (01h 00E), CH – Zürich, 008E32′ 00″ 47N22′ 00″

Bei einem Reading, der mündlichen Analyse beginnen wir mit dem Überblick. Dabei betrachtet man zuerst die Definitionen, die durchgehend aktivierten Kanäle (die miteinander verbundenen Zentren sind farbig). Sie zeigen uns, worauf man vertrauen, worauf man bauen kann.

Der Schaltplan von Elisabeth Kübler-Ross zeigt eine sogenannte Spaltung: die beiden Definitionen (d.h. die zwei in sich zusammenhängenden Bereichen) sind nicht dauerhaft verbunden. Etwa 60% der Menschen sehen so aus. Wir sind genetisch so gebaut, dass wir auf Brücken, auf Ergänzungen angewiesen sind. Der eine energetische Anteil ist hier die Welt der Emotionen (rechts, braun), verbunden mit einem Antriebszentrum, dem definiertem Wurzel-Zentrum (unten, braun: Energie für Durchsetzung, Stress, Adrenalin) und definiertem Kehl-Zentrum, der andere besteht aus Herz-Zentrum (Mitte, rot: Willenskraft) und G-Zentrum (Liebe, Richtung).

Typ: Manifestor

Elisabeth Kübler-Ross gehört zum Typ der Manifestoren: Das Kehl-Zentrum ist mit mindestens einem Motor (hier: Emotion und Wurzel-Zentrum) verbunden. Das sind Menschen, die alles alleine umsetzen und aus sich selbst heraus handeln können. Menschen mit dieser Motorik fragen nicht und sind kaum zu halten. Sie werden unter Umständen schon früh mit Verboten und Strafen konfrontiert, woraus Zorn entstehen kann. Hier gilt es zu lernen, andere Menschen zu informieren, am besten vorher zu fragen und die Antwort auch zu akzeptieren.

Autorität: Emotional im Solarplexus

Wir können auch sehen, wo unsere innere Autorität ist. Wenn wie bei Elisabeth Kübler-Ross das Solarplexus-Zentrum definiert ist – die Emotionen das „Bauch-Hirn“ – ist es die innere Autorität. Zu Entscheidungen kommt es im Auf und Ab von Erwartung und Enttäuschung, Hoffnung und Schmerz, Überempfindlichkeit und Feingefühl. Nach dem Überblick wenden wir uns den individuellen Anlagen und Themen im einzelnen zu: die Linien, die von den Planeten. und deren Qualitäten in den 64 Toren aktiviert werden.

  • Alle Tore, die schwarz markiert sind, zeigen uns das Potential, das wir bewusst erleben, erfahren und empfinden: die Anlagen der Persönlichkeit.
  • Alle Tore in roter Farbe geben an, wo wir das Unbewusste erkennen können, das, was wir aus dem Genpool der Familie in uns tragen, was wir in „Fleisch und Blut“ haben.
    Wie ein Wasserfall: Energie strömt, die Quelle sehen wir nicht: das Design.
  • Wo Design (Unbewusstes) und Persönlichkeit in einem Tor zusammentreffen, wird das Tor rot / schwarz gestreift gedruckt.

Die einzelnen Aussagen werden im Blick auf das gesamte Netzwerk eines Charts verständlich. Wir begreifen den Sinn der vielfältigen Verbindungen. Dann sehen wir uns – unsere Anlagen, unsere Prägungen und Projektionen, unsere Wandlungen im Strom der Zeit.

Beispiel Angela Merkel: „Projektor“

ProjektorBei ihr ist das „Macher“-Zentrum (Kehl-Chakra) nicht mit einem der großen Energie-„Motoren“ des Körpers verbunden, sondern mit dem Stirn-Zentrum. Ihr fehlt es daher an Durchsetzungskraft. Sie kann eigene Ideen einbringen, muss jedoch auf eine förmliche „Einladung“ warten – so wurde sie auch als Quereinsteiger in die Partei gerufen. Ihre Stärke ist das Organisieren und Verwalten. Sie baut Verbindungen und kann Menschen gut einschätzen. Durch den fehlenden „Motor“ werden Projektoren oft nicht für ihre Ideen anerkannt, wodurch sie verbittern.

 

Anna Bahlinger: Was zeigt sich am Human-Design-Himmel? Die Tendenzen im Juni 2017

Eine Einführung in das Human Design System findest Du HIER:

Bestellung Deines Human Design Charts:

Es sind dafür nur Deine Geburtsdaten notwendig. Das Chart wird Dir, zusammen mit ergänzenden Informationen über Typ, Strategie und Profil, als Adobe PDF-Datei per Email zugesendet.

Mehr Informationen zum Human Design System

Weitere Ressourcen: