Ein Aufruf an alle aktiv denkenden Menschen von Andreas Popp

In letzter Zeit wird immer deutlicher, wie sich die Gruppen der ähnlich gesinnten Kritiker des Gesellschaftssystems weiter trennen lassen (oder sogar gegeneinander aufwiegeln lassen). Dies ist ein gefährlicher Zustand, der dringend thematisiert werden sollte, weil die herrschende Macht den Propagandaapparat massiv aufrüstet.

Andreas Popp kann als „alter Hase” der Wirtschaftsordnungs- und Gesellschaftskritik sehr gut die Veränderungen in der entstandenen, leider oft semi-wissenden Szene erkennen.

Er ist auch ein Beispiel dafür, wie tendenziöse Diffamierungskampagnen geführt werden, die man gegen ihn bzw. seine Partner (nicht nur bei der Wissensmanufaktur) organisiert.

All das muß Anlaß genug sein, sich um die Einheit derjenigen zu bemühen, die ein gesundes und glückliches Leben in einer neuen und besseren Gesellschaft anstreben.

Siehe ausführlichen Artikel:
http://www.wissensmanufaktur.net/aufruf