Oliver Janich über Wahrscheinlichkeitsrechnung: 99,99% Fake News

„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“ (Benjamin Franklin, 1706-1790)

Allein die Trägheit im Denken öffnet Tür und Tor für den Einfluss falscher Informationen und Manipulationen.

Das Propagandablatt „Bild“ stellt online Methoden vor, die das Vertrauen in die Regierung und Parteien erschüttern sollen – und gibt darunter gleich eines der drastischsten Lügen-Beispiele aus Regierungskreisen selbst: Die massenhafte Einladung und Hereinlassung von „Arbeitskräften“ aus Ländern der gesamten Welt, die die deutsche Industrie angeblich brauche.

Zu den Auswirkung der Einwanderer für die Wirtschaft FAZ: Rund vierzig Prozent der Beschäftigten haben niedrigere Reallöhne als noch vor zwanzig Jahren, heißt es in einem Papier des Ministeriums. Die Ungleichheit sei auf einem historisch hohen Niveau.“ … „Irgendetwas läuft seit langem gründlich schief.“ 

Das wäre doch ein wirklich wichtiges Thema von Politik und Wirtschaft in Deutschland für die deutsche Bevölkerung, dessen Menschen immer mehr verarmt werdenauch durch Niedriglohnarbeiter aus Afrika, die eben nicht für ihre hervorragende Qualifikation bezahlt werden, aber mit denen die einheimisch-qualifizierten Menschen in der Arbeitswelt erpreßt und aus dem „Arbeitsmarkt“ verdrängt werden.

Ein sprachlicher Propagandatrick ist die Stigmatisierung aller Kritik an der Politik in Deutschland als „RECHTS“. Damit sollen Assoziationen erzeugt werden zu Nazi, Nationalsozialismus, deutscher Faschismus, Verantwortung der deutschen Nazis für den 2. Weltkrieg und ewige Schuld gegenüber den Millionenopfern – also: „Die müssen für immer die Klappe halten“. Das hat aber nichts mit Meinungsfreiheit und Demokratie zu tun!

Video: „Fake News“ vom feinsten: Gestellte Szene für Aufnahmen mit „ertrinkenden Flüchtlingen“

ZDF Journalist packt aus Flüchtlingskrise inszeniert Bürgerkrieg mit Lügen Lügen Lügen

Oliver Janich ist Experte in der Wahrscheinlichkeitsrechnung und belegt damit Falschnachrichten

(studierte empirische Betriebswirtschaft, er spielt selbst Poker, schrieb in seiner Diplomarbeit über den Wirtschafts-Nobelpreisträger Harry Markowitz zu mathematischen Korrelationen).

An den aktuellen Beispielen Bennington | Charlottesville | Barcelona zeigt er in aller Sachlichkeit die mathematischen Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Ereignissen auf und deckt damit die unwahrscheinlichen Falschmitteilungen der propagandistischen Massenmedien auf.

Hinweis: Der Anteil der Menschen, die sich jedes Jahr umbringen an der Bevölkerung ist 0,0125%.

Website:
http://www.oliverjanich.de

Unterstützung diese Sendung durch Einkauf in seinem Shop. Über zwei Millionen Produkte stehen zur Verfügung und es kostet keinen Cent, sondern nur einen Mausklick mehr:

http://www.oliverjanich.de/helfen-sie/

Hier findet ihr ab einem Euro im Monat exklusiven Content:

http://www.oliverjanich.de/abos

Weitere Ressourcen zum Thema „Falschnachrichten“

Peter Haisenko: Nizza, Berlin, Barcelona – Lastwagen, Drohnen und Bomben