Bewegungs- und Dehnungsübungen mit Dr. Thomas Wessinghage

„Haben viele nicht Gelegenheit zur Erhaltung und Vermehrung ihrer Kräfte, so ist es notwendig, dass wenigstens zeitweilig alle Teile des Körpers geübt und in Bewegung gesetzt werden.“ (Sebastian Kneipp)

Thomas Wessinghage (* 22. Februar 1952 in Hagen) ist ein ehemaliger west-deutscher Leichtathlet. Er stellte am 27. August 1980 in Koblenz den ältesten immer noch gültigen deutschen Rekord bei olympischen Laufdisziplinen der Männer über 1500 Meter (3:31,58 min) auf. Er wurde 1982 in Athen Europameister mit einem fantastischen Sieg über 5000 Meter, vor Werner Schildhauer aus der DDR  (siehe Video). Er war als Mittel- und Langstreckenläufer über 20 Jahre aktiv. Dr. Thomas Wessinghage ist eine deutsche Lauflegende. Er hält regelmäßiges Barfußlaufen für wichtig.

https://youtu.be/3FkDvyP-shE

Neben dem Sport schloß er 1977 sein Medizinstudium mit dem Staatsexamen ab. Er ist Professor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) mit Sitz in Saarbrücken.

Prof. (DHfPG) Dr. med. Thomas Wessinghages – FID-Gesundheitswissen

Dr. Wessinghage hilft …

mit profundem, teils alternativem und vorbeugemdem Gesundheitswissen, das auch immer wieder anknüpft an seine Lauf-Erfahrungen:

  • Asthma.

Wie Du asthmatisch verengte Gefäße wieder weiten und die Zahl der Asthmaanfälle verringerst. Wichtig: Worauf Du beim Walken oder Laufen unbedingt achten solltest.

  • Depressionen.

Studien zeigen, dass regelmäßiges Ausdauertraining genauso effektiv ist wie manche Medikamente. Wie Du so aktiv wirst, dass Du die Pillen in den Müll schmeißt.

  • Diabetes Typ 2.

Noch immer werden ständig neue Medikamente auf den Markt gebracht, um Diabetes zu lindern oder zu heilen. Was aber die Wenigsten wissen: Es gibt einen anderen Weg – ohne Medikamente!

Vermeide furchtbare mögliche Spätfolgen wie Nierenversagen, Erblindung oder Amputation. Gerade wenn Du meinst, von Deinem Arzt „gut eingestellt“ zu sein, und Dich bereits mit Deiner Krankheit abgefunden hast, dann entdecke, mit welchem Ausdauertraining Du ein besseres Ergebnis erzielen kannst.

  • Herzerkrankungen.

Früher schickte man Herzinfarkt-Patienten ins Bett. Heute werden Laufband und bestimmte Bewegungsformen empfohlen. Welche, erfährst Du in „GESUND UND FIT mit Wessinghage“.

  • Krebs.

Gerade Tumor-Patienten wurde strenge Ruhe verordnet. Heute weiß die Wissenschaft, dass Bewegung hilft, gerade die (völlig überholten) Chemotherapie, die Operation und die Bestrahlung besser zu überstehen. Das Risiko von Rückfällen bei Darmkrebspatienten wird gesenkt – mit sportlichen Aktivitäten.

  • Migräne.

Tabletten und Ruhe sollen helfen? Das dachte man bisher. Ausdauertraining hilft mehr und kann die Häufigkeit der Attacken verhindern.

  • Übergewicht.

Ständig werden immer neuere Diäten und Abnehmprogramme angepriesen. Doch als Leser von „GESUND UND FIT mit Wessinghage“ weißt Du, was wirklich funktioniert.

Wessinghages »Wunder-Übungen«

In unseren Zeiten ist es wichtiger denn je, sich optimal zu bewegen. Schütze Deine Gesundheit nicht nur, sondern verbessere diese ohne Schwitzen, ohne Anstrengung, ohne Übertreibung

Forder jetzt gratis die Spezial-Ausgabe von Prof. (DHfPG) Dr. med. Thomas Wessinghages Wunder-Übungen mit 17 einfachen 3-Minuten-Übungen an.

Zusätzlich erhälst Du die täglichen Gesundheitstipps im »FitCOACH Wessinghage« Letter per E-Mail dazu.

Das bringt Dir die Spezial-Ausgabe von Dr.med. Wessinghage:

  • 17 einfache Übungen, die sofort helfen
  • Schmerzen lindern
  • Blockaden lösen und Beweglichkeit steigern
  • Beschwerden vorbeugen und Muskeln aufbauen wo sie fehlen

Siehe auf Website FitCOACH Wessinghage HIER

Entdecke diese „Wunder-Übungen“:

• Die Sauerstoffdusche gegen Übergewicht und Stress. Mit dieser Atemübung stoppen Sie das Cortisol in Ihrem Körper, das das Wachstum der Fettpölsterchen begünstigt.
• Das kleine Kniewunder, das Ihre Knieschmerzen vertreibt.Einer der stärksten Muskeln in Ihrem Körper neigt zur Verkürzung. Ein häufiger Grund für Knieschmerzen. So vertreiben Sie sie!
• Die Kindheits-Übung, die Ihren Darm wieder fit macht – ohne Abführmittel! So helfen Sie Ihrem Darm ohne Medikamente auf die Sprünge!
• Das Muskelkrämpfe-SOS-Programm, das Ihre Schmerzen gezielt lindert. Magnesium hilft. Doch es reicht nicht. Hier sind 6 MiniÜbungen, mit denen Sie Ihre Muskeln effizient entspannen.
• Die Zehenzange, die Ihre Fersenschmerzen lindert. Ein Fersensporn kann schmerzhaft wie ein Nagel im Fuß sein. Diese beiden Übungen helfen!
• Der Migräne-Stopp-Knopf: Wie Sie Kopfschmerzen einfach wegdrücken. Probieren Sie diese 2 bewährten Akupressur-Methoden.
• Die Oberkörper-Mobilisierung, die Ihre Muskeln geschmeidig hält. Oft werden nur die Beine gedehnt. Der Oberkörper wird vergessen. 2 einfache Sekunden-Übungen, die Sie im Stehen oder Sitzen (am Schreibtisch) praktizieren können.
• Das Narben-Pflege-Programm, das Ihre Narben nach einer OP verschönert. So können Sie den Wundheilungsprozess optisch und spürbar verbessern – mit Ihren Händen.
• Das 5-Punkte-Bizeps-Trizeps-Programm, das Ihre Oberarme stärkt – ohne Fitness-Studio! Es genügen 2 Wasserflaschen und diese Übungen – und Ihre Muskeln hören auf zu schrumpfen!
• Die Hüftgelenk-Anti-Schmerz-Übung für Ihre Gesäßmuskeln. Mit dieser verblüffend einfachen Übung reduzieren Sie die Spannung und können Probleme in der Hüftregion beseitigen.
• UND VIELE WEITERE WUNDER-ÜBUNGEN, die Ihren Körper, Ihre Muskeln und Ihre Sehnen geschmeidig halten, Ihre Gelenke „pflegen“ und so Ihre Beweglichkeit behalten oder wieder steigern. Sichern Sie sich Ihr GRATIS-BUCH JETZT!

Buch direkteß hier herunterladen

Ausführliche Darstellung und Bestellmöglichkeit: