GRP_82841_z1Bio-Wippen. Das Training der Zukunft

Zimmertrampolinspringen mit Bio-Wippen erreicht viele medizinische, physiologische und psychologische Wirkungen.

Das Bio-Wippen ist eine sportliche Betätigung nach einfachem Prinzip, das in Flexibilität und Universalität der Einsatzmöglichkeiten unübertroffen ist.

Zimmertrampolinspringen und Bio-Wippen bietet bei minimaler Anstrengung bestmögliche Ergebnisse. Im Auf und Ab des Wippens bewegen sich fast alle Muskeln im Körper, ohne dass man sich aktiv plagen und mühen müsste. Man erfährt somit den gewünschten Effekt auf eine schonende, passive Art.

Hiermit eignet sich Bio-Wippen vor allem für Menschen, die leistungsbezogenen Sport auf Grund von fortgeschrittenem Alter, Verletzungen oder sonstigen Behinderungen nicht mehr ausüben können oder für Kleinkinder, die noch nicht an den Sportübungen der Erwachsenen teilhaben dürfen.

Der Erfinder Richard Weigerstorfer war bemüht, durch das Trampolin die Erdanziehungskraft zu nutzen, um eine für den Körper gleichmäßige Belastung zu erzeugen.

  • Daraus ergibt sich die positiven Auswirkungen des Wippens bzw. Springens auf einzelne Körperteile und das Immunsystem als Ganzes.
  • Durch das Training mit der Bio-Wippe kann auch die Gedankenwelt eines Menschen nachwirkend beeinflusst werden.
  • Die Nutzung der Bio-Wippe hat auch meditative Qualitäten und wir können damit unsere Gefühle ausgleichen und dadurch unser ganzes Gefühlsleben revitalisieren.
  • Die Übungsprogramme können auch auf ganz spezifische Resultate abzielen: Insbesondere das Abnehmen an Oberschenkel und Bauch, das Festigen der Brust und das Stärken der Rückenmuskulatur stehen im Zentrum

wuwei_bio_wippenbio_wippen_das_training_der_zukunft

Das ideale Heim-Sport-Gerät, um den inneren Schweinhund zu überwinden.

Weder Mitgliedsgebühren, Kälte, Regen, Hitze, noch Dunkelheit können dich abhalten, zuhause auf dein Spezial-Trampolin zu steigen.
Biowippen ist auch nicht anstrengend – was dich nicht davon abhält auch anstrengende Übungen zu machen. Man muss sich nicht plagen und abmühen. Es macht einfach Spaß, auf der Wippe zu schwingen. Es gibt auch passende Musik auf Kassette oder CD dazu.
Auf jeden Fall ist BIOWIPPEN die gesündeste Art von Bewegung und bestens geeignet für Menschen jeden Alters. Es gibt wunderbare Seniorenprogramme. Vom Neugeborenen bis zum Schwerbehinderten können alle vom BIOWIPPEN profitieren.
Der gravierende Unterschied zu den handelsüblichen Mini-Trampolinen, die kein harmonisches Wippen (gleiche Schwingung nach oben und unten) zulassen, besteht in Bespannung und Federung. Die Biowippe ermöglicht die ideale Kurve beim Schwingen (es wird nicht gesprungen!!!). Vollkommen deckungsgleich ist hier der Kurvenverlauf zwischen dem oberen und dem unteren Bereich. Die Zeit, die der Körper zum Durchlaufen des oberen Kurvenbereiches braucht, ist genau identisch mit der, die er zum Durchlaufen des unteren Kurvenbereiches braucht. Ebenfalls sind die Wipphöhe und die Einsinktiefe in das Tuch identisch. Der vollkommene Ausgleich von Zeit- und Kräfteverteilung bewirkt den größten Erfolg. Vor allem ist nahezu kein Krafteinsatz nötig…PENDELEFFEKT. Trotzdem leistet der Körper 68% mehr als beim normalen Fitnesstraining (NASA-Studie).
Der Hauptfaktor des Trainings ist die Überwindung der Schwerkraft (Schwerelosigkeit), wenn wir in die Höhe schwingen.

Ein eindrucksvoller Vergleich:
Biowippen ermöglicht 5 – 30 cm Höhe
Seilspringen nur 5 – 10 cm Höhe
Lauftraining nur 2 – 8 cm Höhe vertikale Bewegung des Rumpfes.

Die Belastung ist für den gesamten Körper gleichmäßig. Jede Zelle unseres Körpers wird gleichermaßen trainiert. Im Vergleich dazu ist beim Lauftraining auf hartem Boden die Belastung im Fußbereich doppelt so hoch wie im Wirbel- oder Kopfbereich.
Beim Schwingen nach unten erreichen wir doppelte Schwerkraft. Alle Körperteile, auch die inneren Organe wiegen das Doppelte. Dadurch wird auch unsere Drüsentätigkeit aktiviert. Nimmt die Erdanziehungskraft zu, vermehrt sich das Knochenmark (NASA-Erkenntnis).
Die positive Wirkung auf den gesamten Körper, auf das Knochensystem, auf Bandscheiben, Muskelsystem, Immunsystem, Bronchien, auf die richtige Versorgung unserer Zellen mit Nährlösung und die richtige Entsorgung von Stoffwechselschlacken, auf die Augen, das Bindegewebe und den Verdauungstrakt ist phänomenal.
Die beiden Gehirnhälften werden ausgeglichen. Eine Riesenchance für kleine Kinder, von Anfang an Verstand und Intuition zu geballter Kraft zu vereinen; linke und rechte Körperhälfte gleichermaßen bewegen zu können.

« Back to Glossary Index