MÄRCHENTHERAPIE

HEILEN MIT MÄRCHEN

De 7 Urbilder des Märchens?

„Die 7 Ur-Bilder des Märchens und des Lebens sind die Ur-Prozesse Deines Lebens, Deines Bewusstseins und Deines Herzens.
Die 7 Ur-Bilder sind in allen Märchen der Welt, aber auch in allen Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten jedes Menschen.
Um das Märchen in seiner Heilwirkung anwenden zu können, war es notwendig, zuerst die 7 UR-BILDER zu entdecken, die in allen Märchen der Welt anwesend sind, aber wohl auch in allen anderen mündlichen oder schriftlichen Ausdrucksformen des Menschen. Denn daran ist zu erkennen, dass das Menschenleben einen Ursprung, einen Sinn und ein Ziel hat. Dies sind wohl die drei Säulen eines sinnvollen und erfolgreichen Lebens.
Dies ist ein Fundament der Märchen-Therapie: sie ist positiv, aufbauend, das eigene Leben bejahend und die eigenen Schatten integrierend. Sie orientiert sich nicht an den Problemen und Beschwerden, die wohl ihre Wichtigkeit haben, aber diese sind Stufen, Sprungbretter, um das höchste Ziel zu erreichen. Die Märchen-Therapie orientiert sich am Ursprung, am Sinn und Ziel des Lebens, was das Märchen in prägnanten Bildern darstellt. Dies wäre schon ein genügendes Fundament für eine aufbauende Therapie.
Aber die Entdeckung des UR-MÄRCHENS mit seinen 7 Ur-Bildern beschenkte uns mit einem siebengliedrigen therapeutischen Instrument, das sowohl der Verstand wie auch das Herz verstehen kann und folglich einen sehr guten Ausgangspunkt für eine Veränderung und Verbesserung des eigenen Lebens liefert.“

Entnommen aus dem Selbstcoachings-Erlebniskurs:
Die Heilkraft der 7 Urbilder des Märchens

Die Heilkraft der 7 Urbilder

© Jean Ringenwald und Verlag Märchenhaft leben

  • Ringeinband: 160 Seiten
  • Verlag: Troubadour Verlag (2012)
  • ASIN: B00H7D3HP8
« Back to Glossary Index