Veränderung

Die Mentalität der Wirtschaft und damit der Gesellschaft ist Kapitalismus

Das bedeutet,

  • so viel Materielles zu sammeln und zu horten, wie nur irgendwie möglich,
  • so viel Geld und materielles Vermögen anzuhäufen, wie machbar (Making Money).
  • so viel Profit zu erzielen, wie möglich, bei so geringem Einsatz wie möglich.

So ist seit ein paar Jahrhunderten unsere Standard-Mentalität.

Damit brauchen wir uns nicht über die unerträgliche Schere zwischen Reich und Arm in der Gesellschaft bzw. weltweit in der Menschheit zu wundern.

Kapitalismus

Damit wird klar, daß über die Hälfte der Menschen in den „westlichen“ kapitalistischen Ländern (in den USA 70 %) körperlich übergewichtig oder sogar fettsüchtig sind.

Wenn wir das ändern wollen,

  • dann müssen die MASSEN wieder mehr ins GEISTIGE gehen.

  • dann muß sich das KREATIVE vieler Menschen VERNETZEN

  • dann müssen wir eine REBELLION gegen den alten Lebens-Standard machen

  • dann müssen wir eine bessere IDEE und PLAN  haben:

„PLAN B“ der Wissensmanufaktur

http://www.wissensmanufaktur.net/

„IKO20“ – einen „ressourcenbasierten und nachhaltigen Umganges mit Mensch, Tier und Umwelt gemeinschaftlich organisieren“ (iko20.com)