Hier können Sie Ihr Online-Coaching zu den verschiedensten Themen anfragen. Wenn wir meinen, nicht zur Leistung in der Lage zu sein, dann werden wir Ihnen dies in unserer Antwort-Email mitteilen – ggf. andere Experten empfehlen. 

Hier finden Sie auch inhaltlich spezielle Online-Coachings:

Lesen Sie bitte unbedingt unsere Bedingungen für Online-Coaching (siehe unten).

[contact-form-7 id=“137″ title=“Kontaktformular 1″]

Bedingungen für Online-Coaching im Sinne von Beratung und Coaching per email, Telefon (Skype) oder Videokommunikation 

1. Zustandekommen des Vertrages
Bei Online-Coaching gibt der Ratsuchende durch Absenden seiner Anfrage einen verbindlichen Antrag an den Coach ab.

Der Coach versenden daraufhin eine Bestätigungs-email mit einem inhaltlichen Vorschlag für den Coaching-Verlauf, den Vertragsbedingungen (dieser Text) und einer Rechnung.

Der Coachingvertrag kommt mit Überweisung des dem Ratsuchenden in Rechnung gestellten (ersten) Honorars zustande.

Nach Zahlungseingang bei dem Coach erfolgt die Coachingleistung (z. B. Beantwortung einer Klienten-Frage durch Zusendung einer email) 

Eine Online-Coachingleistung ist erbracht, wenn die fertig gestellte Antwort bzw. Mitteilung dem Ratsuchenden per E-Mail zugeschickt wurde bzw. die vereinbarte direkte Kommunikation per Telefon oder Videokonferenz stattfand.

Für den Vertragsabschluss ist es unerheblich, ob der Kunde die E-Mail abruft. Im Übrigen kommt der Beratungsvertrag durch mündlichen bzw. schriftlichen Abschluss zustande.

2. Wir üben mit unserem Angebot keine medizinische oder heilkundliche Tätigkeit aus und leisten weder Diagnose noch Therapie im Hinblick auf psychische oder psychosomatische Erkrankungen. Entsprechend kann keine Zahlungsübernahme von gesetzlichen- bzw. privaten Kassen übernommen werden.

3. Wir können den Erfolg unseres (psychologischen) Online-Coachings nicht garantieren und haften nicht für Entscheidungen, Handlungen und Maßnahmen, die im Ergebnisse des (psychologischen) Online-Coachings von Ratsuchenden umgesetzt, nicht beachtet oder nicht umgesetzt werden.

4. Selbstverständlich garantieren wir unseren Ratsuchenden absolute Verschwiegenheit gegenüber Dritten. Diese Pflicht gilt grundsätzlich bezüglich aller beruflichen und persönlichen Informationen, die wir während unserer Zusammenarbeit erfahren. 

5. Trotz größten Bemühens können wir keine Gewähr übernehmen, dass unser Online-Coaching jeweils innerhalb von spätestens 3 Tagen zur Beantwortung Ihrer Fragen bzw. Reaktion auf Ihr Anliegen erfolgen kann. 

6. Es gelten die in unseren Antwort-emails angegebenen Honorare. Das Honorar ist vor jeder Dienstleistung vollständig zu überweisen. Als Verwendungszweck ist aus Gründen der Zuordenbarkeit Ihr Name und Ihre, mit uns genutzte E-Mail Adresse anzugeben.

7. Bei unvollständiger Zahlung sind wir berechtigt, vereinbarte Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung auszusetzen. 

8. Sämtliche Informationsinhalte des Online-Coachings sind Copyright von
Dr. Wolf Barth  und sind urheberrechtlich geschützt.

9. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bedingungen ganz oder teilweise
unwirksam oder undurchführbar oder lückenhaft sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsseiten verpflichten sich, die unwirksame, undurchführbare oder lückenhafte Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die im Rahmen des rechtlich möglichen dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien nach dem ursprünglichen Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren oder lückenhaften Klausel gewollt hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit oder Lückenhaftigkeit der Regelung bedacht oder gekannt hätten.

10. Widerrufsrecht
Mit der Coachingdienstleistung kommt ein Fernabsatzvertrag (siehe z.B.  dem  § 312 b BGB der Bundesrepublik Deutschland entsprechend)  zustande. Dem Kunden aus Deutschland steht gemäß §§ 355, 312 d des deutschen BGB ein Widerrufsrecht zu.
Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und beginnt mit Abschluss des Vertrages. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Der Ratsuchende gibt seine ausdrückliche Zustimmung zur Erbringung der vertraglichen Leistung, die mit einem Einverständnis zum Erlöschen der gesetzlichen Widerrufsfrist gekoppelt ist, in einer E-Mail ab, mit der die Bestätigungsmail von uns beantwortet wird. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Dr. Wolf Barth, Rue du Couvent 5, L-1363 Howald, email: info@luxcoaching.eu

Gültig ab: 01.01.2012