Leistungen zur Unternehmensberatung

Kondratieff-Zyklen:

1. Dampfmaschine
2. Stahl / Eisenbahn
3. Elektrotechnik / Chemie
4. Petrochemie / Automobil
5. Informationstechnik (neigt sich dem Ende zu, der Bedarf nach effizientem Umgang mit Informationen und Wissen)
6. Der gesellschaftliche Bedarf nach Gesundheit in einem ganzheitlichen Sinne: auch seelische, ökologische und soziale Gesundheit? (Nefiodow 2007)

Die großen Fortschritte geschehen nicht durch Hardware, Technik und Fremdkapital, sondern dadurch, dass man die Art und Weise, wie Menschen zusammenarbeiten, anders gestaltet.

Zugleich befinden sich die Menschheit, das  kapitalistische Gesellschaftssystem, die Weltwirtschaft und die Führung in einer tiefen Krise, die zu gravierenden Transformationen führen muß.

Ludwig Erhard meinte „Wirtschaft ist zur Hälfte Psychologie!“  

Bisher wird Wirtschaft VON Menschen gemacht.

Künftig wird Wirtschaft FÜR Menschen gemacht.

Deshalb konzentriert sich meine Beratung, mein Coaching und mein Training für kleine und mittlere Unternehmen auf folgende Themen:

1) Vision und Strategie des Unternehmens

Neues Denken über Unternehmen zur Sicherung von Lebensfähigkeit, Verwirklichung und Gewinn

2) Gesundheit von Mitarbeitern im Unternehmen

WellBusiness als Einheit von Wellness (Gesundheit, Wohlbefinden) und Business im Unternehmen.

3) Unternehmen im Informationszeitalter und das Internet-Geschäft 

Unternehmen in der realen und virtuellen Welt zugleich.

4) Unternehmen in Krisen

Unternehmen müssen kompetent zur Meisterung von Zeiten gravierender Änderungen sein

 

5) Verkäufer coachen Kunden

Modernes Verkaufen begleitet den Kunden zu dessen Erfolg und Zufriedenheit

6) Verkäufer begeistern Kunden (Service-Qualität)

Service-Qualität des Unternehmens führt zu Kunden-Begeisterung

 

 

 

 

7) Integrales Wirtschaften

Einseitiges Profitmaximieren mit Unternehmen wird künftig nicht mehr gehen. Die Dominanz einer Perspektive gegenüber den anderen führt zu Absolutismen. Eine integrale Sicht (Ken Wilber) auf das Unternehmen steht auf der Tagesordnung. Bezüglich des Menschen sind folgende Aspekte  zu integrieren:

  1. der Mensch ist ein freies und selbstbestimmtes Individuum.
  2. der Mensch ist ein physiologisch-biologisch konditionierter Verhaltensapparat.
  3. der Mensch ist ein Produkt der Kultur, in der er lebt.
  4. der Mensch ist ein Teil des Systems, in dem er lebt, und wird von diesem System bestimmt.

Alle Perspektiven sind wichtig und richtig für die Wirtschaftsbetrachtung.

Business 063