Bildquelle: Video https://youtu.be/-P33qW0hT6Y

Joachim Nikolaus Steinhöfel ist ein deutscher Rechtsanwalt, Blogger und Moderator.

Es geht heute in der Gesellschaft nicht um Wahrheit, sondern um Macht!  Das Meinungsmonopol der Herrschenden über ihre gleichgeschalteten Massenmedien ist durch das Internet gebrochen, täglich mehren sich die kritischen Beiträge, Blogs, Magazine, Videokanäle.
„Die Elite ist im Kontrollverlust, der die Herrschaft über den politischen Diskurs und die Deutungshoheit entgleitet, und die mit einem verfassungswidrigen Gesetz zum Gegenangriff ansetzt. Wir stehen vor einer Privatisierung der grundgesetzlich verbotenen Zensur, die durch gigantische Bußgelder erpreßt wird.“ (Joachim Steinhoefel)

“Drei Viertel dessen, was Tagesschau und Heute senden, ist Regierungspropaganda, der Rest Schrott.“ (Henryk M. Broder)

Der deutsche Rechtsanwalt und Medien-Experte Joachim Steinhöfel ist einer der kompetenten, mutigen und patriotischen Menschen, die mit klaren Denken und Sprechen (Klartext) um die Bewahrung kultureller Errungenschaften ringen. Er benennt ganz klar die Fakten und die Probleme unserer Tage in Deutschland. Er nennt sich selbst liberal, konservativ und unabhängig. Er kämpft um die Einhaltung des Grundgesetzes, des Rechtes und der Rechtsstaatlichkeit, der Rede- und Meinungsfreiheit … in einem deutlichen Trend der Auflösung dessen.

„Und immer vorneweg: Anwalt Joachim Nikolaus Steinhöfel. Dessen Kanzlei schießt mit allem, was das Gesetz an Munition hergibt.“ (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 05.11.2006)

Über die TV Debatte von Merkel und Schulz

BRD-Justizminister Heiko Maas löscht Steinhöfel-Artikel bei Facebook

Ausgerechnet zum Tag der Pressefreiheit ließ Justizminister Heiko Maas einen kritischen Post bei Facebook von Joachim Steinhöfel auf hinterlistige Weise löschen. Erst nach heftiger Intervention ging der Eintrag wieder online. Hier kannst Du den ganzen Artikel von Joachim Steinhöfel bei mmnews.de lesen.

Das Facebook-Gesetz: Justizminister Maas‘ Anschlag auf die Meinungsfreiheit

Originalkommentar zum Video: „Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Der gravierendste Anschlag auf die Meinungsfreiheit, den die Republik erlebt hat.“

Joachim Steinhöfel trifft Prof. Dr. Jörg Baberowski

Über das Wertesystem der Kanzlerin Merkel, die Folgen der Flüchtlingspolitik, die Erosion des staatlichen Gewaltmonopols und anderes.
Prof. Dr. Baberowski ist seit Oktober 2002 Lehrstuhlinhaber für Geschichte Osteuropas am Institut für Geschichtswissenschaften (IfG) der Humboldt-Universität zu Berlin, dessen Leitung er von 2004 bis Februar 2006 als Geschäftsführender Direktor innehatte.
Für seine 2012 erschienene Studie Verbrannte Erde. Stalins Herrschaft der Gewalt über die Bedeutung Stalins im stalinistischen Terrorsystem erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse.
Er publiziert regelmäßig in der FAZ, der Neuen Zürcher Zeitung u.a.

Joachim Nikolaus Steinhöfel – Kolloquium „Zensur gefällig?“

Über die Einschränkungen der Meinungsfreiheit durch das „Meinungsfreiheitsbekämpfungsgesetz“:

„Denn Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau“ – Festrede von Joachim Steinhöfel

Thilo Sarrazin – Ein Kommentar von Joachim Nikolaus Steinhöfel (06.09.2010)

Auf einen Kaffee mit Joachim Steinhöfel

Bildquelle: Video https://youtu.be/-P33qW0hT6Y

Inhalte des Gespräches:

Neocon Deutsche Medien
Pornodarsteller, Frauen, Akifikianer, Finanzämter
Strafmaße und Politische Korrektheit
Frauen und die TAZ
Kapitalismus, Verstaatlichung und Banken
Frauen und Fussball mit Joachim Steinhöfel
Einkommensschere, Energiewende
Barack Obama, Muslimbruderschaft und die Großmacht USA
Isalm
Integration, Mein Kampf, Koran
Reagan und Thatcher, Goebbels und die Grünen
Iran, Israel und historische Verantwortung
PRISM Snowden Assange
Gender Israel Türkei in der EU

Mit dem Terror leben oder entschlossen handeln? Was die Regierung jetzt tun muss!

Internetpräsenzen von Joachim Nikolaus Steinhöfel