Im tiefsten Materialismus angekommen, können wir uns fragen

Ist das alles, nur weil sie es sagen?

Moderne Lyrik

1. Ignoranz und Wahrheit

Manipulation 281557 , Nicolas Landau

„Die Achse Kabbalisten-Zionisten-Illuminaten-Luciferianer-Satanisten-Kriegsprofiteure-Kinderschänder-Weltverschwörer wird zwingend unumstösslicher, je länger man nachforscht und egal, welche Quellenart man nimmt (neben den historischen weisen auch okkulte und übersinnliche sowie extraterrestrische alle in die gleiche Richtung). Ist schon sehr frustrierend, wie lange sich die Menscheit manipulieren liess. Möglicherweise hat unser aller eigene Gier und Eigennutz den Verschwörern schön in die Hände gespielt. Es braucht immer zwei zum Betrügen, den Betrüger und den, der sich betrügen lässt…“ (Kommentar Chaukeedaar auf LupoCattivoBlog, zu besuchen unter chaukeedaar.wp.com)

„Das letzte Jahrhundert war das Jahrhundert der Propaganda. Politiker, Unternehmer und Diktatoren hatten und haben mit Hilfe neu entstandener Medien wie Radio, Film, Fernsehen und Internet perfekte Werkzeuge, um die Wahrheit zu vernebeln oder eine neue, ihnen genehme „Wahrheit“ zu schaffen.“ (Politik/Propaganda)

Unsere manipulierte Ahnungslosigkeit verhindert, die Wahrheit zu sehen.

  • Ist ALL ES auf der Erde, und auch der Mensch selbst, ein ko(s)mischer Zufall oder Ergebnis einer Darwinschen Evolution? Oder ist alles ganz anders, denn „Gott würfelt nicht!“, sagte doch Einstein schon!
  • Ist alles und sind alle Lebenden nur berechenbare Materie mit physikalisch-chemischer Reaktion? Oder steckt sogar hinter Spontanheilung, Wetter-Chaos und viralen Internet-Effekten höhere Selbst-Organisation?
  • Ist alles begrenzt (vor allem die Öl- und Goldressourcen) und irgendwann sterbend vorbei? Oder ist im Paradies auf Erden alles in Hülle und Fülle für alle vorhanden, nur in wandelnder Form, aber immer energetisch und frei?
  • Ist der Mensch ein unkontrolliert wachsendes „Krebsgeschwür“ und sind die Menschen deshalb zu viele auf Erden? Oder sind Menschen ursprünglich verantwortliche Eigentümer ihres Lebens im Einklang mit Mutter Natur zum geistig-seelischen Werden.

Im Verbund mit höheren luziferischen Kräften unterdrückte eine kleine Gruppe von mächtigen Satansanbetern und Schwarzmagiern über Generationen auf der Erde die Liebe und das Licht. Sie brauchten das Blut, die Angst und die Lebens-Energien der Menschen und akzeptierten die Wahrheit über das wirklich-göttliche Leben im Himmel wie auf Erden nicht.

Doch der wahre Gott ruft ihnen zu in Zeiten der heutigen WENDE: „Ihr wurdet für zu leicht befunden!“ (TE`KEL), und so naht jetzt ihr Ende.

2.  Vegetiert-Werden und Leben

Rob Zombie 316836, Tyler Bollman

Tyler Bollman: Rob Zombie 316836

„Es gibt nichts Schlimmeres auf der Welt als Geld. Es lässt Städte verwaisen; Menschen ihr Zuhause aufgeben; es verführt und verdirbt ehrliche Menschen und verwandelt Tugend in Falschheit; es lehrt Niedertracht und Respektlosigkeit, Gottlosigkeit.“ Sophokles (497/496-406/405 v. Chr.), griechischer Dichter

Die künstliche industrielle, städtische, sozial geballte, technische Lebensweise ist nicht unsere wahre und natürliche.

Wir Menschen haben nichts Gutes und Gesundes für unser Werden von dieser Art des amerikanisierten Lebens, vom frustrierenden Jobben oder Nicht-Arbeiten-Dürfen, vom Wirtschaften für die Profitgierigen, von der innovativen oder disruptiven Technisierung (Apple sei Dank!), vom Finanzsystem des Weltcasinos, vom puren Materialismus, …. nur die 1% teuflischen Egomanen der Welt und die Mächte der Macht hinter dem Geld.
Sie machen uns glauben, daß Zeit gleich Geld sei, und deshalb verkaufen wir ihnen unsere kostbare Lebens-Zeit und schaffen durch Hetze und Arbeit unsere eigene Versklavung und Ausbeutung, und sogar die „Arbeitslosen“ akzeptieren dasselbe vom „Vater“, dem „Staat“.
Sie bemächtigen sich unser,

  • unserer Körper, mit denen sie experimentieren (da gibt es auch was bei Ratio-Pharm), die auf Hochtouren (im Stress) laufen sollen oder die ausbrennen (Neudeutsch: Burnout), und die sie sinnlos drangsalieren mit überfordernder (Elektro-)Technik und viel (Stadt-)Lärm um Nichts, auch in der Disko oder im TV des Nachts;
  • unserer Seelen, die leer (wo ist der Sinn?) und kalt („cool“) gemacht wurden, ohne Mitgefühl für die Lebenden und Toten, … letztlich mit den Pillen und dem Rollator auf das Ende wartend;
  • unseres Geistes, der programmiert wurde, für merkwürdige Weltbilder (Evolution), beschränkende Selbstbilder (ich werde nicht geliebt, weil ich Mängel habe), verarmte Fremdbilder (wir wollen so schön scheinen, wie die vorgesetzten Models, und Geld so reich haben, wie die – wenigen – anderen), verlogene Geschichtsbilder (denn die Sieger schrieben die Geschichte, die Schuldigen sollen ewig die Deutschen sein), alltags-untaugliche Gesellschaftsbilder („American way of life“, jeder kann Millionär werden) … koste es, was es wolle, und nach uns die Sintflut.

Auf Teufel komm raus 

… bestimmen sie so unser zombiehaftes Vegetieren, unser Streben nach reflexartigem Marken-Leben („Verkaufe Dich selbst gut!“) und Leben nach Marken (des Status);

… betäuben sie uns mit der Sucht nach Konsum, bestäuben sie uns von oben mit giftigen Cocktails, und setzen sie uns Schachmatt mit HAARP und BigData;

… zwingen sie uns zu skrupelloser Konkurrenz und Karriere sowie wirtschaftlich-finanziellem Wachstum wegen des „achten Weltwunders“ (Einstein), des cleveren Zinseszinses und des wertlosen Papiergeldes. Dabei ist die sozial-ökonomische Fehlkonstruktion längst klar und das politisch-ökologische Desaster tödlich.

Die kalkulierten verheerenden Folgen:

  • Unser wirkliches Zuhause im Himmel wie auf Erden wurde geschunden, verschlungen und zerschlagen.
  • Unsere natürliche Unschuld und die Verbindung mit dem Ganzen wurde uns seit langer Zeit genommen.
  • Unser wahres Wesen, Sein und Werden haben wir vergessen; wir befinden uns im unseligen Schlaf.

3. Böses und Göttliches

„Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht gelobt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis wird enthüllt.“ (John F. Kennedy am 27.04.1961)

Dieses getäuschte Gute und angeblich Göttliche, doch faktisch Böse und wahrhaft Teuflische, folgt und verfolgt uns Menschen seit einigen Jahrtausenden beständig, will uns weiter und besser beherrschen, versklaven, vernichten. Deshalb belügen, verdummen, verwirren, verführen sie uns clever nach Strich und Faden,

  • während sie sich verstecken hinter Masken, im Dunkel und in den Schatten,
  • während sie weiter ihre bösartigen Netze flicken und weben,
  • während sie hoch auf ihren Erhalt spekulieren,
  • während sie viel in ihr eigenes Finale investieren,
  • während sie ihre künstlichen Teile systemisch nicht mehr beherrschen,

gleitet ihnen immer mehr und schneller alles aus den Händen: „Wir haben technische Schwierigkeiten!“  Sie fordern uns auf, an ihrer Leitung zu bleiben: „Wir kehren zu unserer geplanten Programmierung zurück.“

Die Fortsetzung folgt, nur noch schlimmer, wenn wir ihnen weiter folgen und nicht erwachen, reifen und erwachsen werden.

Diese „Erleuchteten“ (Luziferaner, Satanisten, Illuminaten) haben riesige Angst und Panik vor der wahren Weisheit der Menschen und vor der karmischen Wirkung des göttlichen Ganzen.

4. Ende und Neubeginn

„Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“ (Edmund Burke)

„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“ (Albert Einstein)

Wenn die teuflisch-bösen Kräfte unser Leben mindern und vernichten, dann besteht der Auftrag für den Menschen darin, das Gute und Göttliche in sich und in der Welt zu begreifen und danach zu handeln.

Wenn Du Dich nicht um das Gute (in Dir und um Dich) bemühst, öffnest Du bereits dem Bösen die Tür in Gestalt von Faulheit und Trägheit, Völlerei und Sauferei, Sucht und Gier, Neid und Mißgunst, Hochmut und Wut, Krankheit und Siechtum.

Der einzelne Mensch und die menschliche Gemeinschaft sind angelegt auf Entwicklung und Entfaltung, Erfahrung und Erfüllung durch Lebendigkeit und Verwirklichung, wie auch aus einer kleinen Eichel eine große Eiche werden kann und soll. Aus jedem menschlichen Individuum wie aus jedem menschlichen Kollektiv (Familie, Nation) kann und soll etwas Bestimmtes geistig-seelisch erwachsen und werden.

Wer sich selbst nicht entwickelt und anderen Menschen dafür keine Möglichkeiten, Hilfen und Förderungen gibt, bereitet dem Bösen den Weg zur persönlichen und gemeinschaftlichen Vernichtung.  

  • Es ist dabei notwendig, andere durch sein Tun oder Lassen nicht zu schaden.
  • Aber es wird erst hinreichend, wenn wir andere in ihrer Entwicklung fördern und unterstützen. Dadurch gewinnen auch wir Gutes für uns selbst und unsere weitere Entwicklung.

Wir wirklichen Menschen können uns freuen auf das kommende Ende unseres teuflisch programmierten Schlafes, Versklavt-Seins, Ausgebeutet- und Vernichtet-Werdens.

Wir verbinden uns wieder mit unserem Höheren Selbst und nehmen eine höhere Betrachtungsweise ein.

Das neue Leben müssen und werden wir selbst und gemeinsam gestalten, zum Wohle aller und damit eines jeden!

 

Sieg des Lichts 432Hz

Ressourcen:

Wir kommen unseren wahren Weltenlenkern immer näher: Das Komitee der 300

Blutlinie Des Nephilim – Eine Biblischen Studie

Wer sind sie und wer sind wir?

Werner Altnickel: 36 geheime Ur-Logen regieren die Welt. Machtergreifung hinter den Kulissen